Kopfzeile

Inhalt

  • Gemeindesportanlagenkonzept GESAK / Teilrevision der Verfassung der Stadt Chur (Schaffung einer Bildungskommission anstelle des Schulrates) / Quartierplan "Alte Kunsteisbahn Calanda (KEB)" / Eidgen. und Kantonale Vorlagen

    Informationen

    Datum
    9. Februar 2014
    Kontakt
    Stadtkanzlei

    Eidgenössische Vorlagen

    Bundesbeschluss über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur (FABI)

    Angenommen
    Beschreibung
    Wollen Sie den Bundesbeschluss vom 20. Juni 2013 über die Finanzierung und den Ausbau der Eisenbahninfrastruktur annehmen? (Direkter Gegenentwurf zur zurückgezogenen Volksinitiative «Für den öffentlichen Verkehr»).

    Vorlage

    Ja-Stimmen 67,97 %
    8'943
    Nein-Stimmen 32,03 %
    4'214
    Stimmberechtigte
    24'231
    Stimmbeteiligung
    56.16 %
    Ebene
    Bund
    Art
    Obligatorisches Referendum

    Volksinitiative «Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache - Entlastung der Krankenversicherung durch Streichung der Kosten des Schwangerschaftsabbruchs aus der obligatorischen Grundversicherung»

    Abgelehnt
    Beschreibung
    Wollen Sie die Volksinitiative «Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache - Entlastung der Krankenversicherung durch Streichung der Kosten des Schwangerschaftsabbruchs aus der obligatorischen Grundversicherung» annehmen?

    Vorlage

    Ja-Stimmen 30,32 %
    4'052
    Nein-Stimmen 69,68 %
    9'314
    Stimmberechtigte
    24'231
    Stimmbeteiligung
    56.75 %
    Ebene
    Bund
    Art
    Initiative

    Volksinitiative «Gegen Masseneinwanderung»

    Abgelehnt
    Beschreibung
    Wollen Sie die Volksinitiative «Gegen Masseneinwanderung» annehmen?

    Vorlage

    Ja-Stimmen 44,93 %
    6'027
    Nein-Stimmen 55,07 %
    7'387
    Stimmberechtigte
    24'231
    Stimmbeteiligung
    56.84 %
    Ebene
    Bund
    Art
    Initiative

    Kantonale Vorlagen

    Kantonale Volksinitiative «Weniger Steuern für das Gewerbe»

    Abgelehnt
    Beschreibung
    Wollen Sie die kantonale Volksinitiative «Weniger Steuern für das Gewerbe» annehmen?

    Vorlage

    Ja-Stimmen 24,23 %
    3'081
    Nein-Stimmen 75,77 %
    9'633
    Stimmberechtigte
    24'231
    Stimmbeteiligung
    54.80 %
    Ebene
    Kanton
    Art
    Initiative

    Kommunale Vorlagen

    Gemeindesportanlagenkonzept GESAK, Teilprojekte und Finanzierung / Teilprojekt A «Eissport und Fussball»

    Abgelehnt
    Beschreibung
    Investitionsentscheid

    1. Teilprojekt A «Eissport und Fussball»

    Wollen Sie für das Teilprojekt A «Eissport und Fussball» einen Bruttokredit von Fr. 36'900'000.– inkl. MwSt. (+/- 10 %, Kostenstand September 2013) genehmigen sowie die für die Finanzierung notwendige unbefristete Erhöhung des Gemeindesteuerfusses um 2,8 % ab dem Jahr 2015 bewilligen?

    Vorlage

    Ja-Stimmen 48,82 %
    6'311
    Nein-Stimmen 51,18 %
    6'616
    Stimmberechtigte
    23'924
    Stimmbeteiligung
    55.87 %
    Ebene
    Gemeinde
    Art
    Obligatorisches Referendum

    Gemeindesportanlagenkonzept GESAK, Teilprojekte und Finanzierung / Teilprojekt B «Multifunktionale Sporthalle als nationales Leistungszentrum Unihockey»

    Abgelehnt
    Beschreibung
    Investitionsentscheid

    2. Teilprojekt B «Multifunktionale Sporthalle als nationales Leistungszentrum Unihockey»


    Wollen Sie für das Teilprojekt B «Multifunktionale Sporthalle als nationales Leistungszentrum Unihockey» einen Bruttokredit von Fr. 46'300'000.– (ohne Abzug KASAK/NASAKGelder von Fr. 10.5 Mio., inkl. MwSt., +/- 25 %, Kostenstand September 2013) genehmigen sowie die für die Finanzierung notwendige unbefristete Erhöhung des Gemeindesteuerfusses um 2,7 % ab dem Jahr 2016 bewilligen?

    Vorlage

    Ja-Stimmen 40,38 %
    5'201
    Nein-Stimmen 59,62 %
    7'680
    Stimmberechtigte
    23'924
    Stimmbeteiligung
    55.79 %
    Ebene
    Gemeinde
    Art
    Obligatorisches Referendum

    Gemeindesportanlagenkonzept GESAK, Teilprojekte und Finanzierung / 3. Teilprojekt «Eisfeld Quader»

    Angenommen
    Beschreibung
    Konsultativentscheid

    3. Teilprojekt «Eisfeld Quader»

    Das Eisfeld Quader soll auch in Zukunft der Stadtbevölkerung zur Verfügung gestellt werden. Die geschätzten jährlichen Betriebsaufwendungen von Fr. 260'000.– (exkl. interne Leistungen von rund Fr. 180'000.–) werden über die Laufende Rechnung finanziert. Der voraussichtliche Investitionsbedarf von Fr. 320'000.– (+/- 25 %) im Jahre 2014 wird ohne Erhöhung des Gemeindesteuerfusses finanziert.

    Wollen Sie, dass das Eisfeld Quader auch in Zukunft der Stadtbevölkerung zur Verfügung gestellt wird?

    Vorlage

    Ja-Stimmen 72,59 %
    9'366
    Nein-Stimmen 27,41 %
    3'536
    Stimmberechtigte
    23'924
    Stimmbeteiligung
    55.56 %
    Ebene
    Gemeinde
    Art
    Obligatorisches Referendum

    Gemeindesportanlagenkonzept GESAK, Teilprojekte und Finanzierung / 4. Teilprojekt «Badeanstalt Sand»

    Angenommen
    Beschreibung
    Konsultativentscheid

    4. Teilprojekt «Badeanstalt Sand»

    Die Badeanstalt Sand soll auch in Zukunft der Stadtbevölkerung zur Verfügung gestellt werden. Der voraussichtliche Investitionsbedarf von Fr. 4.8 Mio. im Jahre 2018 wird über eine dannzumal zu beschliessende unbefristete Erhöhung des Gemeindesteuerfusses um 0,5 % finanziert.

    Wollen Sie, dass die Badeanstalt Sand auch in Zukunft der Stadtbevölkerung zur Verfügung gestellt wird?

    Vorlage

    Ja-Stimmen 64,51 %
    8'286
    Nein-Stimmen 35,49 %
    4'558
    Stimmberechtigte
    23'924
    Stimmbeteiligung
    55.40 %
    Ebene
    Gemeinde
    Art
    Obligatorisches Referendum

    Gemeindesportanlagenkonzept GESAK, Teilprojekte und Finanzierung / 5. Teilprojekt «Tennisanlagen»

    Abgelehnt
    Beschreibung
    Konsultativentscheid

    5. Teilprojekt «Tennisanlagen»

    Die Tennisanlagen sollen auch in Zukunft der Stadtbevölkerung zur Verfügung gestellt werden. Der voraussichtliche Investitionsbedarf von Fr. 8.9 Mio. in den beiden Jahren 2017 und 2018 wird über eine dannzumal zu beschliessende unbefristete Erhöhung des Gemeindesteuerfusses um 0,7 % finanziert.

    Wollen Sie, dass die Tennisanlagen auch in Zukunft der Stadtbevölkerung zur Verfügung gestellt werden?

    Vorlage

    Ja-Stimmen 42,92 %
    5'422
    Nein-Stimmen 57,08 %
    7'211
    Stimmberechtigte
    23'924
    Stimmbeteiligung
    54.95 %
    Ebene
    Gemeinde
    Art
    Obligatorisches Referendum

    Gemeindesportanlagenkonzept GESAK, Teilprojekte und Finanzierung / 6. Teilprojekt «Traglufthalle Schwimmen»

    Angenommen
    Beschreibung
    Konsultativentscheid

    6. Teilprojekt «Traglufthalle Schwimmen»


    Die Traglufthalle Schwimmen soll auch in Zukunft der Stadtbevölkerung zur Verfügung gestellt werden. Die geschätzten jährlichen Betriebsaufwendungen von rund Fr. 250'000.– und der voraussichtliche Investitionsbedarf von Fr. 400'000.– (+/- 25 %) im Jahre 2022 werden ohne Erhöhung des Gemeindesteuerfusses finanziert.

    Wollen Sie, dass die Traglufthalle Schwimmen auch in Zukunft der Stadtbevölkerung zur Verfügung gestellt wird?

    Vorlage

    Ja-Stimmen 63,86 %
    8'094
    Nein-Stimmen 36,14 %
    4'581
    Stimmberechtigte
    23'924
    Stimmbeteiligung
    55.04 %
    Ebene
    Gemeinde
    Art
    Obligatorisches Referendum

    Gemeindesportanlagenkonzept GESAK, Teilprojekte und Finanzierung / 7. Teilprojekt «Sanierung/Umbau Hallen- und Freibad»

    Angenommen
    Beschreibung
    Konsultativentscheid

    7. Teilprojekt «Sanierung/Umbau Hallen- und Freibad»


    Das Hallen- und Freibad soll auch in Zukunft der Stadtbevölkerung zur Verfügung gestellt werden. Das Teilprojekt «Sanierung/Umbau Hallen- und Freibad» mit geschätzten jährlichen Betriebsaufwendungen von rund Fr. 2.8 Mio. und einem voraussichtlichen Investitionsbedarf von Fr. 17.35 Mio. (+/- 25 %) in den Jahren 2015 bis 2024 wird über eine dannzumal zu beschliessende unbefristete Erhöhung des Gemeindesteuerfusses um 1,2 % finanziert.

    Wollen Sie, dass das Hallen- und Freibad auch in Zukunft der Stadtbevölkerung zur Verfügung gestellt wird?

    Vorlage

    Ja-Stimmen 69,87 %
    8'932
    Nein-Stimmen 30,13 %
    3'852
    Stimmberechtigte
    23'924
    Stimmbeteiligung
    55.36 %
    Ebene
    Gemeinde
    Art
    Obligatorisches Referendum

    Teilrevision der Verfassung der Stadt Chur (Schaffung einer Bildungskommission anstelle des Schulrates)

    Angenommen
    Beschreibung
    Wollen Sie der Teilrevision der Verfassung der Stadt Chur zustimmen?

    Vorlage

    Ja-Stimmen 62,39 %
    7'352
    Nein-Stimmen 37,61 %
    4'431
    Stimmberechtigte
    23'924
    Stimmbeteiligung
    53.24 %
    Ebene
    Gemeinde
    Art
    Obligatorisches Referendum

    Quartierplan «Alte Kunsteisbahn Calanda (KEB)», Landabgabe im Baurecht

    Angenommen
    Beschreibung
    Wollen Sie der Landabgabe des Grundstücks Nr. 1013 mit einer Gesamtfläche von 11'396 m2 im Baurecht an die Wohnbaugenossenschaft der Stadt Chur (WSC) zustimmen?

    Vorlage

    Ja-Stimmen 85,83 %
    10'856
    Nein-Stimmen 14,17 %
    1'792
    Stimmberechtigte
    23'924
    Stimmbeteiligung
    54.97 %
    Ebene
    Gemeinde
    Art
    Obligatorisches Referendum

    Zugehörige Objekte

    Name
    Abstimmung_09022014.pdf Download 0 Abstimmung_09022014.pdf