Kopfzeile

Inhalt

  • Wohnen im Alter

    Wegweiser Alter Graubünden

    Die meisten wollen so lange wie möglich im eigenen Daheim leben und wohnen. Die Wohnsituation hat eine zentrale Bedeutung, um die Autonomie im Alter so lange wie möglich aufrecht zu erhalten. In der Broschüre «Zwischen Heim und Daheim» erfahren Sie, wie der Kanton Wohnen und Leben im Alter versteht. Sie gibt Auskunft darüber, welche Wohnformen die Gemeinden zur Verfügung stellen sollen und wie die Finanzierung geregelt ist.

    Der Wegweiser Alter Graubünden bietet weiterführende Informationen zum Thema «Wohnen im Alter».

     

    Spitex

    Die Spitex umfasst Hilfe und Pflege zu Hause. Die Leistungen der Spitex-Dienste und selbstständig erwerbenden Pflegefachpersonen beinhalten Massnahmen, die es sowohl älteren wie auch jüngeren Menschen ermöglichen, solange wie möglich zu Hause leben zu können. Das Leistungsangebot der Spitex richtet sich an kranke, verunfallte, rekonvaleszente, behinderte, betagte, sterbende und betreuungsbedürftige Menschen. Die Entlastung und Begleitung von pflegenden Angehörigen ist ein erklärtes Ziel der Spitex.

     

    Alters- und Pflegeheime

    Ein Alters- und Pflegeheim muss den verschiedensten Ansprüchen genügen. Funktionalität, Qualität, Wirtschaftlichkeit und die Berücksichtigung der Anspruchsgruppen zeichnen eine gute Institution heute aus. Die Stadt Chur bietet für das stationäre Wohnen gleich acht Alters- und Pflegeheime. Nachstehend eine Übersicht:

    Einen Überblick über die Standort aller Heime sind auf auf dem Stadtplan (GIS) verfügbar. 

    Finanzielle Unterstützung

    Oft kommt zur Betreuungsaufgabe die Sorge um die Finanzen hinzu. Die wichtigsten Kostenträger der Pflegeleistung sind die Kranken- und Unfallversicherer. Sie decken die Kosten der Grund- und Behandlungspflege – dies jedoch nur, wenn die Pflege durch professionelles Personal geleistet wird.

     Der Kanton Graubünden bietet einen Pflegerechner für Angehörige an. Der kostenlose und anonyme Pflegerechner bildet die Leistungen ab, welche pflegende und betreuende Angehörige in Anspruch nehmen können. Mit nur wenigen Klicks erhalten Sie eine personalisierte Liste mit möglichen Finanzierungsansprüchen.