Kopfzeile

Inhalt

  • Bahnhofplatz

    Drehscheibe des Öffentlichen Verkehrs
    Als 1858 die Eisenbahn erstmals in Chur einfuhr, stand der Bahnhof buchstäblich auf der grünen Wiese, in den sogenannten Sagen-Wiesen. In den folgenden Jahrzehnten entwickelte sich die Stadt Richtung Bahnhof. Heute liegt der wichtigste Bahnknotenpunkt Graubündens mitten in der Stadt. Zum 150-Jahr-Jubiläum 2008 wurde der Bahnhofplatz neu gestaltet. Er bildet mit den Terminals des Stadtbusses die Drehscheibe des öffentlichen Verkehrs in Chur.
    Bahnhofplatz
    Bahnhofplatz
    7000 Chur


    Bahnhofplatz