Kopfzeile

Inhalt

  • Regierungsplatz

    Parkartiger Platz vor dem Regierungsgebäude
    Der Regierungsplatz, benannt nach dem Sitz der Bündner Regierung im Grauen Haus an seiner Ostseite, verdankt seine Entstehung einem Brand. An der Stelle der 1829 durch das Feuer zerstörten 14 Häuser und Ställe wurde ein repräsentativer Platz angelegt. Seine heutige Form, eine Mischung von Platz und Park, wurde 1994 vom bekannten Zürcher Landschaftsarchitekten Dieter Kienast (1945–1998) entworfen. Das Vazeroldenkmal von 1874 in der Platzmitte erinnert an den Zusammenschluss der Drei Bünde 1471 in Vazerol. Der dreiseitige Obelisk aus weissem Splügner Marmor zeigt die drei Wappen der Bünde.
    Regierungsplatz
    Regierungsplatz
    7000 Chur


    Der Regierungsplatz zwischen Reichsgasse und Vazerolgasse.