Kopfzeile

Inhalt

  • Haus Buol, Rätisches Museum

    Herrenhaus an der Hofstrasse, Sitz des Rätischen Museums

    1675 kaufte Oberst und Landammann Paul Buol die Liegenschaft. Er liess das bestehende Haus und dessen Turm abreissen und einen Herrensitz bauen. Das Haus ist im Bautyp der ländlichen Barockarchitektur Graubündens verwandt. Der massige Baukörper weist einen kompakten Grundriss mit Mittelkorridor, Gewölben und Täfer im Innern auf. Seit 1872 ist hier das Rätische Museum untergebracht.

    Haus Buol, Rätisches Museum
    Hofstrasse 1
    7000 Chur


    Im Haus Buol, dem heutigen Rätischen Museum, wird die Geschichte Graubündens für Jung und Alt spannend und unterhaltend präsentiert.