Kopfzeile

Inhalt

  • Friedhof Daleu

    Der Stadtfriedhof Daleu liegt zentrumsnah unterhalb des Bahnhofes.

    Der Friedhof Daleu wurde im Jahr 1862 eröffnet, um den ehemaligen Scalettafriedhof, heute Stadtgarten, zu entlasten. Der axial angelegte Mittelweg und die Längs- und Querwege gliedern die Grabfelder mit symmetrischer Strenge. Die Umfassungsmauern und ein reicher, dendrologisch wertvoller Baumbestand prägen das Erscheinungsbild. Kulturhistorisch bedeutsam ist der Grabmälerbestand. Er vermittelt einen Querschnitt durch die Bildhauerkunst vom Historismus bis in die heutige Zeit. Ein Schutzkonzept soll den Bestand weiterhin sichern. Die Friedhofskapelle ist ein seltener Vertreter neuromantischer Architektur in Graubünden. Die ornamentale Dekorationsmalerei aus der Jahrhundertwende im Inneren ist sehenswert und in ausgezeichneter Qualität.
    Seit September 2015 sind im Gemeinschaftsgrab auf dem Friedhof Daleu auch Erdbestattungen möglich.

    Weitere Informationen erhalten Sie bei der Stadtgärtnerei

    Friedhof Daleu
    Daleustrasse 30
    7000 Chur


    Friedhof Daleu

    Öffnungszeiten

    Sommerzeit: 07:00-21:00 / Winterzeit: 08:00-17:00