Kopfzeile

Inhalt

  • Schulpalast und Lebensraum. Das Quaderschulhaus im Wandel

    Das Cover des Quaderbuches mit einem Bild des QuaderschulhausesSchutzumschlag der Publikation mit der Ansicht des Quaderschulhauses
    Das Quaderschulhaus ist einer der bedeutendsten Schweizer Schulbauten seiner Zeit. Der 1913/14 errichtete Schulpalast symbolisiert die Blütezeit Churs vor dem 1. Weltkrieg. Eindrücklich zeigt das Schulhaus durch seine architektonische Qualität, Grösse und hervorgehobene Lage das bildungspolitische Engagement und die wirtschaftlichen Möglichkeiten der Stadt.

    Seit einem Jahrhundert von Schülern und Lehrern vielfältig genutzt, war und ist das Quader nicht nur ein bemerkenswertes Baudenkmal, sondern ein lebendiger Ort der Begegnung, des Lernens und Lehrens. Dies zehrte an der Substanz des Hauses, eine umfassende Renovation tat not. In den letzten Jahren wurde das Schulhaus sanft saniert und erweitert. Es erhielt seine eindrückliche Pracht zurück und wurde den Bedürfnissen des 21. Jahrhunderts angepasst. Aus diesem Anlass schildern die Autoren in einer lebendigen Gesamtschau die ernsten und heiteren Seiten der hundertjährigen Geschichte des Quaderschulhauses.

    Ausstattung: 255 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag, zahlreiche Abbildungen und Pläne
    Format: 24.5 x 30 cm
    ISBN: 978-3-85637-457-0
    Verlag Desertina

    Achtung: Versandkosten Fr. 8.-

    Informationen

    Datum
    1. Juni 2014
    Herausgeber
    Stadtarchiv Chur
    Autor
    Ulf Wendler
    Preis
    CHF 48.00

    Dokumente

    Name
    Quaderbuch_Inhaltsverzeichnis.pdf (PDF, 205.68 kB) Download 0 Quaderbuch_Inhaltsverzeichnis.pdf

    Bestellformular

    Personalien