Kopfzeile

Inhalt

  • Zunfthaus der Schneider

    Spätmittelalterliches Zunftgebäude an der Kirchgasse

    Die «Schnidrzunft» ist Ende des 15. Jh. entstanden und erhält 1602 ihr heutiges Aussehen. Sie ist um einen mit Laubengängen versehenen Hof angelegt. Die Zunftstuben der Spätgotik und der Renaissance liegen strassenseits übereinander. Der Erker trägt das Zunftwappen und die Jahreszahl 1602. Das ehemalige Zunfthaus steht unter dem Schutz des Kantons. Heute befindet sich in diesen Räumlichkeiten die «Klibühni, Das Theater».

    Zunfthaus der Schneider
    Kirchgasse 14
    7000 Chur


    Das einstige Zunfthaus ist heute Sitz des Kulturveranstalters Klibühni.