Kopfzeile

Inhalt

  • Zunfthaus zur Rebleuten

    Spätmittelalterliches Zunftgebäude am Pfisterplatz (umfassender Umbau 1914-1916)

    1483 kauften die Rebleute zwei Privathäuser und gestalteten diese zu einem Zunfthaus um. Nach der Zunftauflösung 1839 gelangte das Haus in Privatbesitz. 1914-16 wurde es umgebaut, erhöht und in ein Hotel umgewandelt. Die prachtvolle Zunftstube im Obergeschoss, die sich über die ganze Breite des Gebäudes erstreckt, ist erhalten geblieben. Das Fassadengemälde stammt vom Umbau 1915.

    Zunfthaus zur Rebleuten
    Pfisterplatz 1
    7000 Chur


    Das einstige Zunfthaus der Rebleute zählt zu den traditionellsten Gasthäusern in der Churer Altstadt.