Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Chur



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
 

Geschichte

Chur – die älteste Stadt der Schweiz



Chur - die älteste Stadt der Schweiz.
Blick Richtung Churer Altstadt mit den Türmen der Kirchen (v.l.) St. Luzi, St. Maria Himmelfahrt (Kathedrale) und Martinskirche. (Walter Schmid)
_
Gebiete der heutigen Stadt Chur waren von der Jungsteinzeit bis in die Römerzeit besiedelt, wie archäologische Grabungen belegen. Erste Funde reichen sogar in die Altsteinzeit zurück. Daher bezeichnet sich Chur als älteste Stadt der Schweiz. Zur langen Geschichte beigetragen hat die spezielle geografische Lage. Chur liegt am Kreuzungspunkt mehrerer Wege: vom Rheintal ins Oberland bzw. Schanfigg sowie über die Pässe Julier, Septimer, San Bernardino und Splügen in den Süden.
Chur hat ein wechselvolles Schicksal als römischer Vicus, Bischofs- und später Zunftstadt, Vorort des Gotteshausbundes und Kantonshauptstadt erlebt.
 
 

Überblick

Stadtbrände
Das Wappen von Chur
Epidemien und Hungersnöte
Erdbeben und Überschwemmungen
Historische statistische Daten
Winter in Chur (Ausstellungstafeln)
Churer Alpen
Rundgang durch Chur (Ausstellungstafeln)
Gefangen im Rathaus Chur (Ausstellungstafeln)

Urgeschichte und Altertum

Datum Ereignis
11000 v. Chr. - 450 n. Chr. Erste Siedlungsspuren und römische Besiedlung

Mittelalter

Datum Ereignis
451 Bischofsstadt
1299 Bischöfliche Gerichtsbarkeit. Kampf um die Macht.
1464 Stadtbrand. Chur wird zur Zunftstadt.
17. Jan. 1465 Einführung der Zunftverfassung (Ausstellungstafeln)

Neuzeit

Datum Ereignis
1523 - 1527 Reformation
1618 - 1641 Bündner Wirren
1753 Bau des Brillentors
1799 - 1803 Ende des Freistaates Gemeiner Drei Bünde, Schaffung des Kantons Graubünden

19. und 20. Jahrhundert

Datum Ereignis
1820 - 1892 Technische Entwicklung
1821 «Chur angezündet» – Dichtung und Realität einer Sage (Ausstellungstafel)
1840 Aufhebung der Zunftverfassung
1841 - 2006 Teigwarenfabrik CADA (Ausstellungstafeln)
1842 - 1985 Schützenfeste
1849 - 2009 Jenatsch auf Churer Bühnen
1859 Gasversorgung in Chur (Ausstellungstafeln)
1875 - 1987 Revisionen der Stadtverfassung
1899 Calvenfeier
1910 - 2006 Der Churer Komponist Meinrad Schütter (1910–2006)
1914 - 1918 Erster Weltkrieg (Ausstellungstafeln)
1939 - 1945 Zweiter Weltkrieg/Internierte Polen in Chur (Ausstellungstafeln)
1965 Zunftfest 1965
1968 Frauen in der Politik

Druck Version  PDF