Kopfzeile

Inhalt

Belebung Innenstadt

Handel im Wandel

Die Kontaktstelle Wirtschaft setzt sich intensiv mit der Entwicklung und Transformation des stationären Handels auseinander. Im Austausch mit der Stadt St. Gallen und Zürich werden Erkenntnisse ausgetauscht und Szenarien diskutiert.
Mit einer aktiven Marktbearbeitung und direkter Kontaktnahme zu verschiedenen lokalen Anspruchsgruppen wird die Entwicklung in der Stadt Chur permanent überwacht und nach Möglichkeit mit Rat und Tat unterstützt.


Öffentlicher Ideen-Wettbewerb «Haus zum Arcas»

Ein wichtiger Zeitzeuge
Das «Haus zum Arcas» ist für die gesamte Altstadt ein wichtiger Zeitzeuge. Der zweigeschossige Bau mit Dachgeschoss wurde schätzungsweise um 1538 gebaut und war früher eine Metzgermühle. Seither wurde das Haus mehrmals umgebaut und renoviert – zuletzt im Jahr 1975. Die äussere Baustruktur ist von architektonischer sowie historischer Bedeutung und deshalb geschützt. Im Inneren ist die ursprüngliche Struktur nur noch bedingt vorhanden, was Installationen und Umbauten nach Absprache möglich macht. Aktuell befindet sich die Stadtbibliothek Chur im «Haus zum Arcas», welche im Sommer 2018 ins Postgebäude umzieht. Für das Haus im Besitz der Stadt Chur wird ab Herbst eine neue Nutzung gesucht.


Ein Wettbewerb zur Belebung der Altstadt
Anfangs 2018 startete die Stadt Chur einen öffentlichen Ideen-Wettbewerb für das «Haus zum Arcas» mit dem Ziel, die Churer Altstadt weiterhin zu bereichern, attraktiv und lebendig zu gestalten. Gesucht wurden Ideen/Konzepte für eine temporäre wie auch unbefristete Nutzung, im kommerziellen oder nicht kommerziellen Bereich. Dabei spielte es keine Rolle, ob die Idee nur eine Teilnutzung oder das gesamte Gebäude vorsah.
Mit der Eingabefrist gingen insgesamt 52 Projektideen bei der Stadt ein. Von allen Projekten haben 41 die Rahmenbedingungen vollumfänglich erfüllt und wurden in den Jurierungsprozess aufgenommen.


Siegerprojekte
Die drei vom Stadtrat ausgezeichneten Projekte gelten als gleichwertige Siegerprojekte. Diese sind das ForumArcasChur, das Haus der Chöre und das Kinder- und Jugendtheater Zapperlot.
Es wurde bereits ein Workshop zur Verschärfung der Konzepte durchgeführt. Zurzeit prüft der Stadtrat die ausgearbeiteten Konzepte und wird eine Entscheidung bis Ende August 2018 fällen.


Fazit
Der Ideen-Wettbewerb hat gezeigt, dass auf dem Platz Chur viele Nutzungsideen für Innenstadt Liegenschaften vorhanden sind.
Alle eingegangenen Projekte sind in das Eigentum der Stadt Chur übergegangen. Die Stadt würde sich freuen, wenn sie Projektideen an interessierte Hauseigentümer und Vermieter zur Umsetzung weitervermitteln kann. So kann die Stadt einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Alt- und Innenstadt leisten.


Hier finden Sie den Download mit der Übersichtsliste aller jurierten Projektideen.