Kopfzeile

Inhalt

Unterhaltungslotterien

12. Januar 2018
Unterhaltungslotterien (Tombola, Lotto, Bingo etc., welche im Zusammenhang mit einem Anlass stehen), sind bewilligungspflichtig. Für die gleiche Veranstalterin oder den gleichen Veranstalter werden höchstens zwei Bewilligungen im Jahr erteilt. Bewilligungs- und Vollzugsbehörde ist die Stadtpolizei Chur (Art. 3 Abs. 1 lit. a Gesetz über das Lotteriewesen; BR 935.450). Das Gesuch muss mindestens vier Wochen vor dem Anlass bei der Support und Gewerbepolizei der Stadt Chur eingereicht werden.

Die Bewilligungsgebühren betragen für Unterhaltungslotterien je nach Umfang zwischen 25.00 und 1‘000.00 Franken.

Für alle übrigen Lotteriearten ausserhalb der Unterhaltungslotterie liegt die Zuständigkeit beim Amt für Migration und Zivilrecht Graubünden.