Kopfzeile

Inhalt

  • Bauarbeiten / Installationsplatz / Benützung der Fahrbahn oder des Trottoirs

    Bauarbeiten / Installationsplatz / Benützung der Fahrbahn oder des Trottoirs

    Gesteigerter Gemeingebrauch
    Jegliche Behinderungen auf der öffentlichen Fahrbahn oder auf dem öffentlichen Trottoir (z.B. Grabenarbeiten, Mulden, Sperrung von Parkplätzen, Abladearbeiten, Hebebühnen, Baugerüste, usw.) sind bewilligungspflichtig (Art. 4 Abs. 2 SVG). Ausgenommen davon ist der Güterumschlag. Genannte Einschränkungen sind durch die Stadtpolizei, Verkehrstechnik, bewilligen zu lassen (Art. 4 Abs. 2 SVG) und sind via Kontaktformular anzumelden. Nicht bewilligte Arbeiten haben eine Anzeige nach Strassenverkehrsgesetz zur Folge.

    Melden von Grabenarbeiten, Mulden, Sperrungen von Parkplätzen, Abladearbeiten, usw.
    Um Ihr Anliegen prüfen zu können sind sämtliche Grabenarbeiten mit dem Formular Grabenanzeige einzureichen, alle weitern Anliegen sind entsprechend mittels Kontaktformular anzumelden. Um eine Beurteilung vor nehmen zu können ist in jedem Fall immer ein Plan bzw. eine Skizze hinzuzufügen.

    Die Anmeldung hat mindesten acht Arbeitstage im Voraus zu erfolgen (ausgenommen Notfälle, 081 254 53 00).

    Die Signalisation richtet sich nach dem Strassenverkehrsgesetz und der SN640886.

    Hier gelangen Sie zum Polizeigesetz der Stadt Chur

    Zugehörige Objekte