Kopfzeile

Inhalt

  • Fahrzeugbrand, Jochstrasse, Plessurquai

    24. Januar 2019

    Einsatz Nr.: 010

    Fahrzeugbrand, Jochstrasse, Plessurquai

    Alarmgruppe: STR

    Ereignis: Eine Zeitungsausträgerin stellte ihr Auto beim Aufenthaltsraum des Konviktprovisoriums ab und entfernte sich kurz. Als sie zurückkam, stand das Fahrzeug bereits in Flammen. Diese griffen auf die Gebäudefassade des Aufenthaltsraumes über.

    Durchgeführte Aktionen: Die alarmierten Einsatzkräfte der Strassenrettung rückten unverzüglich zum Schadenplatz aus. Vor Ort wurde in einer ersten Phase mittels Schnellangriff ab RLF Nero 101 ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindert. Gleichzeitig wurden eine Transport- und mehrere Druckleitungen ab LMF Nero 103 erstellt, um das Feuer zu bekämpfen. Mithilfe der ADL (Autodrehleiter) konnte zudem das Dach von oben kontrolliert und der Schadenplatz ausgeleuchtet werden.

    Vorsorglich wurden zeitgleich rund neunzig Personen aus dem Unterkunftsprovisorium unverletzt evakuiert. Diese konnten aber bereits am Donnerstagmorgen die Unterkünfte wieder beziehen. Nebst der Feuerwehr standen sechs Personen der Stadtpolizei Chur im Einsatz. Die Kantonspolizei Graubünden hat die Brandermittlung aufgenommen.

    Fahrzeug steht in Vollbrand