Kopfzeile

Inhalt

  • Plessur Hochwasserschutz km 2.170 - 2.400

    2. Dezember 2019

    Am Montag, 02. Dezember 2019 haben die Bauarbeiten in der Plessur für die Wuhrunterfangung und Wuhrsanierung im Abschnitt km 2.170 - 2.400 begonnen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis im März 2020.
    Die Arbeiten werden in Etappen ab dem Emmaweg in Richtung Obertorbrücke und Rätusbrücke gebaut. Mit der Sanierung wird auf einer Länge von 230 m die Wuhrmauer stabilisiert.

    Diese Sanierungsarbeiten sind ein Bestandteil des Massnahmenkonzepts Hochwasserschutz Plessur. Das Konzept sieht in den nächsten Jahren Wuhrsanierungen und den Umbau von defekten Schwellen in Blockrampen vor.

    ÜbersichtsplanÜbersichtsplan
    Name
    Baustelleninfo_Baubeginn Download 0 Baustelleninfo_Baubeginn