Kopfzeile

Inhalt

  • Regenrückhaltebecken, Obere Au

    11. März 2019

    Am Montag 11. März 209 haben die Bauarbeiten am Regenrückehaltebecken begonnen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis im Frühling 2020.

    Im Zusammenhang mit dem Gewässerschutz baut die Stadt Chur ein Regenrückhaltebecken mit 1'800m3 Inhalt. Für die Gewässerqualität ist es wichtig, dass bei Starkregen der erste stark belastete Spülstoss vom Abwassernetz zwischengespeichert wird und nicht direkt ungereinigt über die Hochwasserentlastung in den Rhein entlastet wird. Das gespeicherte stark belastete Abwasser wird, sobald es genügend Kapazität in der ARA hat, mittels gesteuerten Pumpen ins Abwassernetz zurückgeführt und in der ARA gereinigt.
    Über dem unterirdischen Regenrückhaltebecken wird eine gedeckte Veloabstellanlage für die Nutzer der Sportanlagen Obere Au erstellt.

    Fotogalerie Regenrückhaltebecken

    Gestaltungsplan Neubau RegenrückhaltebeckenGestaltungsplan Neubau Regenrückhaltebecken