Kopfzeile

Inhalt

  • Der Weg nach Westen wird konkreter

    15. Juli 2020
    Name gesucht für die neue Fussgängerbrücke über die Plessur

    Die angestrebte räumliche Verbindung der beiden Zentren Chur West und Altstadt, einst entstanden als farbige Linie in einem Plan, heute Idee in vielen Köpfen und bald in einem ersten Schritt physisch begehbar mit einer Brücke über die Plessur, wird konkreter. Um diesem Westweg, nebst dem spektakulären Bauwerk einer Bogenbrücke, einen einzigartigen Auftakt geben zu können, soll die Brücke einen klangvollen und unverkennbaren Namen erhalten. Beim Generationenprojekt Entwicklung Chur West ist die Bevölkerung bei den bisherigen Schritten in die Entwicklung aktiv involviert worden. Dieser Haltung folgend soll dies auch bei der Namensgebung der Brücke und den weiteren Schritten passieren. Darum sind alle Churerinnen, Churer und Interessierte eingeladen, bis Ende August einen Vorschlag für die Benennung der Brücke einzureichen. Aus den eingereichten Vorschlägen wird der Stadtrat den passendsten Namensvorschlag auswählen und damit künftig im Stadtgebiet verankern.

    www.brueckenname.ch

    Schritt für Schritt wird es auch künftig weitergehen. Sei dies mit der kurzfristigen Aufwertung der bestehenden Strassenräume nach Churs Westen, mittelfristig mit den weiteren Bebauungen im Areal Chur West oder initialisierenden Infrastrukturprojekten, wie der Mobilitätsdrehscheibe Bahnhof Chur West, wo die Planung in diesen Tagen ebenfalls konkreter wird. Dem Westweg folgend, wird das Kasernenareal, mit möglicher Schulanlage, öffentlichen Freiräumen und potentiell langfristigen Entwicklungsmöglichkeiten für die Stadt, die künftige Agenda der Stadt Chur prägen. Churs Westen ist im Umbruch und wir Churerinnen und Churer gehen gemeinsam Schritt für Schritt weiter. Aktuelle Informationen finden Sie auf der Internetseite der Stadt Chur.

    Zugehörige Objekte

    Name
    Flyer_Brueckenname_gesucht.pdf Download 0 Flyer_Brueckenname_gesucht.pdf