Kopfzeile

Inhalt

  • Ausstellung "Behind the Wall Lays a Blue Dream" von Fabrizia Famos & Nourhan Maayouf in der Stadtgalerie

    11. Juni 2019
    In einer gemeinsamen Ausstellung in der Stadtgalerie Chur vom 15. bis 23. Juni 2019 zeigen die Churer Künstlerin Fabrizia Famos und Nourhan Maayouf aus Kairo ihre Arbeiten zum Thema "Traum und Bewegung". Die Vernissage findet am 15. Juni um 18 Uhr statt.

    Die Künstlerin Fabrizia Famos, die kürzlich einen halbjährigen Atelieraufenthalt in Kairo verbrachte, stellte bereits im Februar ägyptische Arbeiten in der Stadtgalerie aus. Vom 15. bis 23. Juni folgt nun eine Fortsetzung zusammen mit der Künstlerin Nourhan Maayouf. Die Ägypterin gewann 2016 den renommierten Kunstpreis Afrikas „Barclays L’Atelier“ und arbeitet diesen Frühling als Atelierstipendiatin von Pro Helvetia in Zürich.

    Bewegung und Begegnung

    Die beiden Künstlerinnen schlossen in Kairo Freundschaft und stehen seitdem in kulturellem und künstlerischem Austausch. Ihren Traum einer gemeinsamen Ausstellung verwirklichen sie zusammen in der Stadtgalerie unter dem Titel „Behind the Wall Lays a Blue Dream“. Hinter den Mauern der Galerie werden je zwei kulturell geprägte Werke zum Themenkreis "Traum und Bewegung" ausgestellt.

    Traum und Bewegung

    Den Traum vom Auswandern behandelt Maayouf in einer Video-Performance: Stellvertretend für eine Reihe junger Ägypterinnen watet sie im Roten Meer hin und her, sich Fragen zu Flucht und Freiheit stellend. Den Traum, beengende Räume zu verlassen, verarbeitet Maayouf auch in Monoprints: Man sieht Traumwohnungen junger Ägypterinnen, welche vom Wunsch nach mehr Unabhängigkeit und Privatsphäre zeugen. In Ägypten ist es immer noch Norm, dass Frauen erst dann das familiäre Haus verlassen, wenn sie heiraten.

    Im Gegensatz dazu leben Schweizerinnen selbstbestimmt und mobil. Doch nebst dieser Freiheit sehnt sich manch eine nach vertrauter Verbundenheit. Von Freiheit und Verbundenheit, von Individualität und vernetzter Gesellschaft sprechen blaue dynamische Holzstempeldruckbilder von Famos. „Die Traumtänzerin“ heisst eine Skulptur, die Famos aus einem Engadiner Lärchenstamm gehauen hat. Sie versinnbildlicht Bewegung, die von einem Traum oder Gedanken angestossen wird.

     

    Die Vernissage der Ausstellung findet am 15. Juni um 18 Uhr statt.

    Öffnungszeiten der Stadtgalerie während der Ausstellung vom 15. bis 23. Juni 2019

    Mo - Fr von 18 - 20 Uhr, Sa und So von 14 - 20 Uhr.

    „Why is everyone leaving?“, Video Still, 2017„Why is everyone leaving?“, Video Still, 2017