Kopfzeile

Inhalt

Ausstellung "Begegnis" in der Stadtgalerie

26. November 2018
In der Stadtgalerie Chur kommt es vom 1. - 16. Dezember 2018 zu einem besonderen künstlerischen „Begegnis“: Gaudenz Signorell und Otto W. Liesch stellen Werke aus, die miteinander in einen feinsinnigen Dialog treten. Die Vernissage findet am 30. November 2018 um 18 Uhr statt.

Unterschiedliches vereint

Sie gehören seit Jahrzehnten zu den bekannten Bündner Künstlern: Gaudenz Signorell und Otto W. Liesch. Nun zeigen die beiden Künstler ihre Arbeiten gemeinsam in der Churer Stadtgalerie. Auf den ersten Blick erscheinen die Werke der beiden Künstler sehr unterschiedlich: Bei Gaudenz Signorells Arbeiten handelt es sich um Fotografien, bei Otto. W. Lieschs Werken handelt es sich um Gemälde. Gemeinsam ist den Werken, dass sie über das rein Sichtbare von Räumen, Dingen und Zeiten hinausweisen. Raum und Zeit werden vom eigentlichen Moment der Wiedergabe und der Darstellung losgelöst und in einen grösseren Kontext gestellt. Dadurch ermöglichen die Werke beider Künstler ein „Begegnis“. Diesem „Begegnis“ haftet nicht das Direkte und auch nicht das Konfrontative einer eigentlichen Begegnung an.

"Begegnis"

Gemäss Duden ist ein „Begegnis“ ein Ereignis, ein Vorfall. Die Kunst von Otto W. Liesch und Gaudenz Signorell tritt nicht einfach den Betrachterinnen und Betrachtern gegenüber, sondern ereignet sich vielmehr vor ihnen. Die Ausstellung von Otto W. Liesch und Gaudenz Signorell beruht denn auch auf der langjährigen Freundschaft der beiden Künstler und ihrem intensiven künstlerischen Austausch. Dieser Dialog setzt sich in und zwischen den in der Stadtgalerie gezeigten Arbeiten fort.

Die Vernissage der Ausstellung findet am 30. November 2018 um 18 Uhr statt.

 

Öffnungszeiten der Stadtgalerie während der Ausstellung vom 1. - 16. Dezember 2018

Mittwoch bis Freitag von 15.00 bis 18.30 Uhr,

Samstag von 11.00 bis 17.00 Uhr,

Sonntag von 14.00 bis 17.00 Uhr.

Montag und Dienstag geschlossen.