Kopfzeile

Inhalt

  • Ausschreibung für Gastatelier in Belgrad

    15. Juni 2022

    Die Stadt Chur vergibt erstmals ein Stipendium für einen viermonatigen Atelieraufenthalt in Belgrad. Die Bewerbungsfrist für das Auslandatelier wurde verlängert bis am 15. August 2022.

    Die Städtekonferenz Kultur (SKK), der auch die Stadt Chur angehört, betreibt ein Gastatelier in der serbischen Hauptstadt Belgrad. Belgrad wird international als neues Berlin beworben und hat sich in den letzten Jahren zum Insider-Reise-Tipp für Kulturschaffende entwickelt. Ziel der Ateliervergaben ist es auch, professionelles Kulturschaffen und den Kulturaustausch zwischen der Schweiz und dem Gastland zu fördern. Die Auslandateliers geben Kulturschaffenden nicht nur die Möglichkeit, sich vollumfänglich auf ihre Arbeit zu konzentrieren, sie können ihr Werk auch in einem inspirierenden Umfeld weiterentwickeln und neue Impulse gewinnen.

    Vom 1. Dezember 2022 bis 31. März 2023 ist das Atelier erstmals für Künstler und Künstlerinnen aus Chur reserviert. Die Ateliermiete wird von der SKK und der Stadt Chur finanziert. Ausserdem gibt es bei der Vergabe des Atelierplatzes ein Stipendium von insgesamt 6‘000 Franken, an dem sich die SKK mit 2'000 Franken und die Stadt Chur mit 4'000 Franken beteiligt.

    Die Ausschreibung läuft noch bis am 15. August 2022. Bewerben können sich alle Kunst- und Kulturschaffenden aus Chur bzw. mit einem engen Bezug zur Stadt Chur. Das Anmeldeformular kann auf dem Kulturportal www.chur-kultur.ch heruntergeladen werden.

    Belgrad
    Auf Social Media teilen