Kopfzeile

Inhalt

  • Nino Schurter ist Botschafter der Special Olympics World Winter Games Switzerland 2029

    14. Januar 2022

    Nino Schurter, der erfolgreichste Schweizer Mountainbiker, ist Botschafter der Special Olympics World Winter Games, die 2029 in der Schweiz stattfinden sollen. Die Weltspiele für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung sind nach den Olympischen Spielen der weltweit grösste Wintersportanlass und bringen über 2500 Athletinnen und Athleten aus 110 Nationen in unser Land.

    Der Schweizer Sportler des Jahres 2018, Nino Schurter, ist Botschafter für die Special Olympics World Winter Games Switzerland 2029. Der erfolgsverwöhnte Profisportler, der mit neun Weltmeistertiteln sowie olympischem Gold, Silber und Bronze zu den besten Mountainbikern der Welt gehört, möchte seine Energie auch für eine gute Sache einsetzen. Das Engagement für die World Winter Games passt perfekt zu Nino Schurter, denn er ist beeindruckt von der Begeisterungsfähigkeit und vom Wettkampfgeist der Sportlerinnen und Sportler. Sehr gerne unterstützt er deshalb die Vision, durch die Kraft des Sports eine inklusive Welt zu schaffen, in der Menschen mit geistiger Beeinträchtigung ein aktives, gesundes und erfülltes Leben führen können: «In meiner Rolle als Botschafter für die Weltspiele kann ich einen Beitrag dazu leisten, die Teilhabe von Menschen mit geistiger Beeinträchtigung am gesellschaftlichen Leben zu verbessern. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die Sport Community auch Menschen mit Beeinträchtigung in ihrer Mitte aufnimmt. Ausserdem freut es mich sehr, dass ein Teil dieses Grossanlasses vor meiner Haustüre in Chur stattfinden soll.»

    Eine intensive Begegnung hatte Schurter während des «Special Talks» mit Nino Pfister, einem Sportler des BTV Chur. In dieser Talk-Reihe bringt Special Olympics Menschen mit und ohne Beeinträchtigung zusammen, lässt dem Gespräch freien Lauf und ermöglicht so eine spannende und bereichernde Erfahrung für beide Seiten. Gemeinsamkeiten werden entdeckt, genauso wie Unterschiede.

    Sie finden hier das komplette Gespräch zwischen den zwei Sportlern. 

    Die Special Olympics World Winter Games Switzerland 2029
    Die Weltwinterspiele für Menschen mit Beeinträchtigung sollen 2029 in die Schweiz kommen. Die Special Olympics World Games sind aber noch viel mehr als nur Sport. Sie stehen für Inklusion, für Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Eines der wichtigsten Ziele der Games ist die Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigung, deren uneingeschränkte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Special Olympics setzt sich im Bereich Sport dafür ein, diese Inklusion voranzutreiben.

    Nino

    Auf Social Media teilen