Kopfzeile

Inhalt

  • Special Olympics bringt Menschen zusammen

    7. Januar 2022

    Mit der Plattform «Special Talks» bringt Special Olympics Switzerland Menschen zusammen und ermöglicht Gespräche zwischen bekannten Persönlichkeiten und Sportler/-innen mit Beeinträchtigung. Der Sport steht im Mittelpunkt, aber man erfährt über beide Gesprächsparteien vieles mehr.

    Was haben der Churer Stadtpräsident Urs Marti und der Bergbauer Sven Derungs gemeinsam? Ihre Leidenschaft für Unihockey. Ihr Engagement bei Special Olympics. Und ihren etwas zu hohen Kaffeegenuss. Der Olympiasieger Nino Schurter und der Schwimmer Nino Pfister haben nicht nur denselben Vornamen. Sie verbindet auch ihre Passion fürs Biken und ihre Freude an Sport und Bewegung. Der ehemalige Fussballprofi Tranquillo Barnetta und die Skifahrerin Angela Köhler haben eines ganz gewiss gemeinsam: ihr Herz schlägt für den FC St. Gallen und sie lieben den herzhaften Biss in eine echte Olma Bratwurst.

    Vor dem Hintergrund der Weltwinterspiele für Menschen mit Beeinträchtigung, die im März 2029 in die Schweiz kommen sollen, – nach Graubünden und mitten in die Stadt Chur – bringt Special Olympics Menschen zusammen, lässt in «Special Talks» den Gesprächen freien Lauf und ermöglicht so eine spannende und bereichernde Erfahrung für beide Seiten. Gemeinsamkeiten werden entdeckt. Genauso wie Unterschiede.

    Die World Winter Games von Special Olympics werden auf jeden Fall ein grossartiger globaler Wintersportanlass mit begeisterungsfähigen und ambitionierten Sportler/-innen aus der ganzen Welt. Aber diese Games stehen für sehr viel mehr als nur für Sport: sie stehen für Inklusion und für Begegnungen zwischen Menschen.

    Auf dem YouTube Kanal finden Sie ab heute laufend die neusten «Special Talks». Mit dabei sind ausserdem Flurina Marti mit Stefano Saladino, Jan van Berkel mit Patrick Nöthiger sowie Flurin Caviezel mit Carina Egli. Alle teilen ihre Freude am Sport und die Wertschätzung füreinander.

    Gespräche

    Auf Social Media teilen