Kopfzeile

Inhalt

  • Churer Kulturportal geht online

    3. Dezember 2021

    Am 3. Dezember 2021 präsentierte Stadtrat Patrik Degiacomi anlässlich des Churer Kulturapéros das brandneue Kulturportal www.chur-kultur.ch. Es bietet den Besucherinnen und Besuchern einen Überblick über alle in Chur, Maladers und Haldenstein stattfindenden Kulturanlässe und die hier tätigen Kulturakteure. Das moderne und umfassende Kulturportal wird als virtuelle Visitenkarte der äusserst vielseitigen Churer Kultur fungieren. Für Publikum und Kulturschaffende bringt es gegenüber heute Mehrwerte und Bedienerfreundlichkeit.

    Am jährlich stattfindenden Churer Kulturapéro, der nach einem Jahr pandemiebedingter Pause am 3. Dezember 2021 im "Loucy" stattfand, präsentierte der Churer Kulturminister Patrik Degiacomi neben einer Übersicht der zurzeit in Umsetzung befindlichen Massnahmen aus der aktuellen städtischen Kulturstrategie auch einen neuen Online-Veranstaltungskalender.

    www.chur-kultur.ch finden Kulturinteressierte neu eine übersichtliche Darstellung aller in Chur, Haldenstein und Maladers stattfindenden Veranstaltungen und Kulturevents. Eine Filterfunktion erlaubt es, das umfassende Angebot nach Sparten oder Daten zu sortieren – auch auf dem Tablet oder Handy, denn die neue Webseite ist komplett in "Responsive Design" gehalten. Die Churer Kulturschaffenden und -institutionen profitieren mit dem neuen Portal von einer vereinfachten Erfassung ihrer Events und der Möglichkeit, sich und das eigene Schaffen auf der Webseite präsentieren zu können. Gleichzeitig eröffnet sich für sie mit www.chur-kultur.ch die Gelegenheit, eigene Medienmitteilungen oder Artikel und Gastbeiträge auf dem Portal publizieren zu lassen. Eine direkte Schnittstelle zu den städtischen, kantonalen und nationalen Tourismusorganisationen ermöglicht es auch Touristinnen und Touristen, einfachen Zugang zur Churer Kulturagenda zu finden.

    Stadtrat Patrik Degiacomi betonte in seiner Ansprache zum neuen Kulturportal: "Eine virtuelle Visitenkarte, welche für Churer Kultur begeistert! Insbesondere in der aktuellen für das Kulturschaffen sehr schwierigen Zeit ist es der Stadt Chur ein wichtiges Anliegen, sie im Sinne der Massnahmen aus der Churer Kulturstrategie stetig noch besser zu unterstützen. Deshalb hat sie auch während der Pandemie zielstrebig die Umsetzung der Kulturstrategie vorangetrieben. Mit dem Launch des neuen Kulturportales geht dank dieser Bemühungen einer der langgehegtesten Wünsche der Churer Kulturschaffenden in Erfüllung: Dass sie ihre Aktivitäten und Veranstaltungen einfach und prominent platzieren und bewerben können – auf dass sich zahlreiches, begeistertes Publikum einfinde."

    Chur-Kultur

    Auf Social Media teilen