Kopfzeile

Inhalt

  • FIS gibt Big Air Chur grünes Licht

    21. Juli 2021

    Big Air Chur – FIS gibt grünes Licht

    Einmaliger FIS Weltcup-Auftakt

    Seit Montag ist es offiziell. Die FIS kündigt mit dem BIG AIR Chur ein neuartiger Weltcup-Auftakt an, wie es ihn noch nie in der Schweiz gegeben hat. Neben dem Sport, versprechen die Veranstalter vom 20. bis 23. Oktober 2021 ein einmaliges Erlebnis mit entsprechenden Grössen aus der Musikszene.

    Sacha Giger, Mitglied der Geschäftsleitung von SwissSki, kündigt am Montag, 19. Juli 2021 offiziell an, dass erstmals in der Schweiz ein Weltcup-Anlass im Freeski und Snowboard durchgeführt und gleichzeitig auch die Big-Air-Olympiasaison lanciert werde und dies erst noch in einem langfristig angelegten Festival-Format. "Es wird ein neuartiger FIS Weltcup-Auftakt sein, den die Freestyle-Szene so noch nie zuvor in der Schweiz erlebt hat. Zum Saisonauftakt, der ebenfalls als Qualifikationsevent für die Olympischen Spiele 2022 gilt, trifft sich die weltbeste Freeski- und Snowboard-Elite in Chur zur ersten Durchführung des mehrtägigen Big-Air-Festivals", ergänzt Giger. Diese Worte lassen erahnen, dass ein aussergewöhnlicher Anlass vom 20. bis 23. Oktober 2021 auf die Obere Au in Chur kommt.

    Schneesport und Musik in urbaner Umgebung

    Der Gemeinderat Chur hatte in der Juni-Session die Vorlage für den Big Air Chur einstimmig angenommen und die Veranstalter stehen bereits im engen Kontakt mit der Stadt Chur für die Planung des Grossanlasses, an welchem rund 17'000 Personen erwartet werden. Angesichts der Ankündigung der FIS und des Veranstalters First Event AG, letztere zeichnet sich auch für das Openair Frauenfeld verantwortlich, ist die geplante Anlassgrösse realistisch, wird doch neben dem internationalen Freestyle-Angebot den Event-Besuchern ein extravagantes Programm mit nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern geboten. Nicht weniger klangvoll werden jedoch auch die sportlichen Namen am Big Air Chur sein, da der Anlass als einer der wenigen Qualifikationsanlässe für die Olympischen Winterspiele 2022 in Peking gilt, dürften sich die wohl weltbesten Snowboarder und Freeskier auf der Startliste tummeln.

    Chur macht sich bereit

    "Die Vorbereitungszeit für den Grossanlass ist sehr sportlich", erläutert Stadtpräsident Urs Marti "gleich nach der Abstimmung im Gemeinderat haben wir ein Organisationskomitee auf die Beine gestellt, welches jetzt stadtseitig und eng mit dem Veranstalter First Event AG zusammen alles Nötige für ein gelungenes Festival aufgleist." Und das ist einiges. Innert vier Monaten muss das gesamte Festival auf die Beine gestellt werden. Involviert sind unter der Projektleitung der Kontaktstelle Wirtschaft verschiedene städtische Bereiche wie Sicherheit und Polizei, öffentliche Verkehrsmittel und die Beherbergung, die Koordination mit den Sportanlagen sowie den Vereinen, die Versorgung mit Strom und Wasser, Logistik und Entsorgung sowie die Kommunikation. "Doch der Aufwand lohnt sich" ergänz Marti "Mit top Sportlern und klangvollen Namen aus der Musikszene hat der FIS-Saisonauftakt in Chur alle Zutaten für ein spannendes Festival und wer weiss, vielleicht nicht nur einmalig, sondern als fester Bestandteil des Churer Eventkalenders."

    Programm BIG AIR CHUR

    20.10.2021 Training Freeski & Snowboard
    21.10.2021 Training Freeski & Snowboard
    22.10.2021 Ab 9:00 Uhr Qualifikation Freeski
    Ab 18:00 Uhr Finals Freeski
    Anschliessend Live-Musik und Kulturprogramm
    23.10.2021 Ab 9:00 Uhr Qualifikation Snowboard
    Ab 18:00 Uhr Finals Snowboard
    Anschliessend Live-Musik und Kulturprogramm

    Details zum Programm und Ticketvorverkauf werden im August veröffentlicht.

    Big Air Logo