Kopfzeile

Inhalt

  • Chur nah an der Grenze zu 40'000 Einwohnenden

    21. Januar 2021

    Unter Berücksichtigung der zwei Kenngrössen «Differenz Geburten/Todesfälle» und «Wanderungsgewinn» hat sich die in Chur wohnhafte Wohnbevölkerung per 31. Dezember 2020 um 810 Personen (2.149 %) erhöht. Durch den Zusammenschluss der Stadt Chur mit der Gemeinde Haldenstein ergibt sich per 1. Januar 2021 ein Zuwachs von 1'112 Personen. Die Zahl der Todesfälle ist die höchste seit 2005 und löst das Jahr 2018 (378 Todesfälle) ab.

    Im Einzelnen:

    Chur / Stand am 31. Dezember 2019

    37'687

    Zunahme Einwohnerzahl 1.1.2020 (Fusion Maladers)

    527

    Geburten

    298

     

     

    Todesfälle

    388

     

     

    Differenz

     

    - 90

     

    Zugezogen

    3'216

     

     

    Weggezogen

    2'843

     

     

    Wanderungsgewinn

     

    +373

     

    Chur / Stand am 31. Dezember 2020

    38'497

    Chur / Zunahme 2020

    810

    Zuzüglich Haldenstein / Stand am 1. Januar 2021

    1'112

    Total per 1. Januar 2021 (Chur + Haldenstein)

    39'609

     

    Stadt Chur