Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Chur



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
 

News

Alkoholisierter Lenker trotz Führerausweisentzug gefahren

Über das vergangene Wochenende ist die Stadtpolizei Chur zu 16 Einsätzen ausgerückt. Bei einem Fahrzeuglenker wurde festgestellt, dass er in alkoholisiertem Zustand und ohne gültigen Führerausweis unterwegs war. Darüber hinaus wurden vier Personenwagenlenker wegen Verursachen von unnötigem Lärm sowie unerlaubten Abänderungen an Fahrzeugen zur Anzeige gebracht. Weitere Einsätze betrafen Lärmklagen, tätliche Auseinandersetzungen sowie diverse Hilfeleistungen.

Am Samstag (14.04.2018) in den frühen Morgenstunden, stellte eine Patrouille der Stadtpolizei anlässlich einer Verkehrskontrolle einen alkoholisierten Automobilisten fest. Dieser trug während der Fahrt keinen Führerausweis mit sich. Nach weiteren Abklärungen stellte sich heraus, dass dem Lenker der Führerausweis bereits aberkannt wurde.

Wasserfontäne nach Kollision mit Hydrant
Am Samstagvormittag beabsichtigte eine Fahrzeuglenkerin mit ihrem Personenwagen über die Felsenaustrasse in die Ringstrasse zu gelangen. Da die Felsenaustrasse zu dieser Zeit durch eine Bauabschrankung gesperrt war, leitete die Lenkerin ein Wendemanöver ein. Beim Zurücksetzen des Fahrzeugs übersah sie einen in der Wiese angrenzenden Hydranten und touchierte diesen mit dem Heck ihres Fahrzeugs. Durch die Kollision brach ein am Hydranten angebrachter Aufsatz weg, wodurch das unter hohem Druck stehende Wasser auf die Felsenaustrasse floss. An Fahrzeug und Hydrant entstand geringfügiger Sachschaden.
Unfallstelle auf der Felsenaustrasse
 

Datum der Neuigkeit 15. Apr. 2018
Druck Version  PDF