Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Chur



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
 

News

Die Stadtpolizei Chur zieht für das Fasnachtswochenende ein mehrheitlich positives Fazit

Die Churer Fasnacht hat auch dieses Jahr zahlreiche Fasnächtler und Schaulustige in die Gassen und Lokale der Stadt Chur gelockt.
Die Stadtpolizei Chur leistete 26 Einsätze über das gesamte Wochenende.

Fasnachtssamstag
Die Platzkonzerte der verschiedenen Guggenmusik-Formationen zogen jeweils grössere Zuschauermengen an. Es wurde in ausgelassener Stimmung zusammen gefeiert. In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es vereinzelt zu Streitereien und Schlägereien, welche durch ein rasches Eingreifen der Polizei unterbunden werden konnten. Die meisten dieser Vorfälle waren auf übermässigen Alkoholkonsum zurückzuführen. Eine betrunkene Person, welche an einer Schlägerei beteiligt war, wurde zwecks Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Durch Polizeipräsenz wurden mitunter bereits im Ansatz entstehende Auseinandersetzungen abgewendet. Die Rettung Chur rückte dreimal wegen betrunkenen Personen aus. Die Stadtpolizei Chur wurde aufgrund des Fasnachtstreibens durch Unterstützung der Kantonspolizei Graubünden verstärkt.

Verkehrsunfall
Am Samstagnachmittag (10.02.2018) ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen zwei Personenwagen. Eine 18-jährige Autolenkerin fuhr aus einer Tiefgarage und wollte nach links in die Gürtelstrasse einbiegen. Dabei übersah sie den 74-jährigen Fahrzeuglenker, welcher auf der Gürtelstrasse in Richtung Wiesentalstrasse unterwegs war und fuhr ihm in die rechte Fahrzeugseite. Es entstand ein hoher Sachschaden an beiden Fahrzeugen, verletzt wurde dabei niemand.

Datum der Neuigkeit 11. Feb. 2018
Druck Version  PDF