Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Chur



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
 

Verwaltungseinheiten

Pensionskasse Stadt Chur


Name Beschreibung
AHV/IV/EO-MSE Institution Alters- und Hinterlassenenversicherung, Invalidenversicherung, Erwerbsersatzordnung, Mutterschaftsentschädigung
Allgmeine Info - „Mit uns - Für uns“ Machen Sie sich schlau!
Sie erhalten kurzgefasste Erklärungen und Antworten zu häufig gestellten Fragen zur beruflichen Vorsorge.
ASIP Schweizerischer Pensionskassenverband
Berufliche Vorsorge der Schweiz Vorsorgeforum
Bundesamt für Sozialversicherung  
BVG Bundesgesetz über die berufliche Alters-, Hinterlassenen-
und Invalidenvorsorge
BVG - Auskünfte Verein unentgeltliche Auskünfte für Versicherte von Pensionskassen
BVV 1 Verordnung über die Beaufsichtigung und die Registrierung der Vorsorgeeinrichtungen
BVV 2 Verordnung über die berufliche Alters-, Hinterlassenen-
und Invalidenvorsorge
BVV 3 Verordnung über die steuerliche Abzugsberechtigung
für Beiträge an anerkannte Vorsorgeformen
FZG Bundesgesetz über die Freizügigkeit in der beruflichen Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge
FZV Verordnung über die Freizügigkeit in der beruflichen Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge
Ostschweizer BVG- und Stiftungsaufsicht Staatliche Aufsichtsbehörden für Vorsorgeeinrichtungen mit Domizil in der Ostschweiz.
Schweizerische Aktuarvereinigung Vereinigung der schweizerischen Pensionskassen-Expertinnen und -Experten
Sicherheitsfonds BVG Nationale Einrichtung der beruflichen Vorsorge mit Hauptzweck Absicherung der Vorsorgeguthaben im Insolvenzfall
Sicherheitsfonds: Verbindungsstelle Kontaktstelle zum Sicherheitsfonds
Sicherheitsfonds: Verordnung SFV - Verordnung über den Sicherheitsfonds BVG
Stiftung Auffangeinrichtung BVG Kann die berufliche Vorsorge von Personen mit mehreren Arbeitgebenden führen.
Auffangstelle für Freizügigkeitsleistungen, für welche die austretende Person kein neue Zahlstelle mitteilte.
WEFV Verordnung über die Wohneigentumsförderung
mit Mitteln der beruflichen Vorsorge
zur Übersicht

Druck Version  PDF