Willkommen auf der Website der Gemeinde Stadt Chur



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken
 

Veranstaltungskalender


Züruck zu den Wurzeln - Klarinettentrios mit Josias Just, Annatina Kull und Livio Russi

28. Juni 2018
20:00 - 21:15 Uhr

Ort:
Aula Kantonsschule Plessur Chur
Plessurquai 63
7000 Chur
Organisator:
Livio Russi
Kontakt:
Livio Russi
E-Mail:
livio.public@gmail.com


Josias Just hat die Bündner Musiklandschaft der letzten Jahrzehnte als vielseitiger Musiker in verschiedenen Bereichen mitgeprägt. Als hervorragender Klarinettist hat er in zahlreichen Konzerten, Uraufführungen und CD-Einspielungen brilliert und als Lehrer viele junge Talente ausgebildet, begleitet und gefördert. Er war darüber hinaus über 30 Jahre Soloklarinettist beim Zürcher Kammerorchester. Diesen Sommer geht Josias offiziell in Rente, ohne natürlich die Klarinette sogleich an den Nagel zu hängen. Annatina Kull und Livio Russi, zwei ehemalige Klarinettenschüler von Josias, nehmen dieses Ereignis als Motivation, ein gemeinsames Konzertprojekt mit ihm zu initiieren.

Nachdem Annatina viele Jahre Klarinettenunterricht bei Franco Mettler und Livio bei Hansruedi Hefti genossen hatten, besuchten sie während ihrer letzten Jahre an der Kantonsschule Chur gleichzeitig Klarinettenunterricht bei Josias und konzertierten oft gemeinsam. Mittlerweile sind beide gestandene Musiker. Annatina ist nach Studien in Luzern und Graz Klarinettenlehrerin, Musikwissenschaftlerin und engagierte Kammermusikerin im Raum Luzern. Livios Weg führte nach Studien in Lugano und Genf übers Opernhaus Zürich zu seiner Orchesterstelle im Royal Danish Orchestra, dem Orchester des Opernhauses in Kopenhagen.

Gemeinsam mit Josias wollen Annatina und Livio zurück zu ihren Wurzeln. Zurück nach Graubünden. Zurück in die Aula Plessur der Kantonsschule Chur. Zurück zum gemeinsamen Musizieren.

Auf dem Programm stehen Klarinettentrios von Mozart, Bach, Beethoven und Derungs

Eintritt frei - Kollekte
Druck Version